GSB 7.1 Standardlösung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie über den folgenden Link: Datenschutz

OK

Wissenschaftlicher Beirat

Das Forschungsprojekt „Aufbau einer Nationalen Diabetes-Surveillance am Robert Koch-Institut“ wird durch einen wissenschaftlichen Fachbeirat begleitet.

Der Beirat berät die Diabetes-Surveillance bei ihrem Ziel, ein systematisches Monitoring des Diabetesgeschehens in Deutschland aufzubauen. Er setzt sich aus Vertreterinnen und Vertretern aus den Bereichen Epidemiologie, Versorgungsforschung, Gesundheitsberichterstattung, Qualitätssicherung, Gesundheitsförderung, Öffentlichkeitsarbeit und Patientenselbsthilfe sowie Vertreterinnen und Vertretern der Länder zusammen. Zusätzlich ist das Bundesministerium für Gesundheit als Projektförderer ständiger Gast.

Der Fachbeirat der „Nationalen Diabetes-Surveillance“ hat dabei die folgenden Aufgaben:

  • bei der Entwicklung mittel- und langfristiger Ziele zu unterstützen,
  • bei der Gestaltung und konzeptionellen Weiterentwicklung sowie der inhaltlichen Schwerpunktsetzung beratend mitzuwirken,
  • die Zusammenarbeit mit Länderbehörden, wissenschaftlichen Institutionen, Fachverbänden und Standes- und Berufsorganisationen zu fördern,
  • Kooperationen zur Nutzung von relevanten Datenquellen zu entwickeln,
  • auf Anfrage fachlichen Rat im Vorfeld von Entscheidungen zu geben.